Unsere Gemeinde
Wir über uns
Kontakte
Kirchenvorstand
Unterstützung
Historisches
Impressum

Unterstützung

Wie Sie uns unterstützen können

Unsere Gemeinde wächst!
Unser Gemeindeleben ist bunt und vielfältig!
Und Menschen verschiedener Altersstufen finden bei uns ein Zuhause.

Unsere Gottesdienste sind sehr gut besucht. Immer wieder entstehen neue Gruppen und Kreise. Und viele bestehende Gruppen wachsen. Es gibt ein gutes regelmäßiges Programm in unserer Gemeinde. Daneben gibt es viele besondere Projekte, Veranstaltungen und Freizeiten, die unsere Gemeinde über das Jahr anbietet.

Darüber sind wir sehr dankbar und wir freuen uns von ganzem Herzen, dass das so ist!

Doch all diese Angebote lassen sich nur aufrechterhalten, wenn es in unserer Gemeinde Menschen gibt, die sich ehren- und hauptamtlich dafür einsetzen. Und hier kommen Sie ins Spiel!

Sie können unsere Gemeinde auf drei Arten unterstützen:

  1. Sie können sich selbst mit Ihren Gaben, Ihren Interessen und mit Ihrer Zeit in unsere Gemeinde einbringen.
    Vielleicht haben Sie beim Studieren dieser Homepage etwas gefunden, wo Sie sagen würden: „Ich könnte mir gut vorstellen, an dieser Stelle mitzuarbeiten!“ Möglicherweise fällt Ihnen aber auch etwas auf, das bislang in unserer Gemeinde fehlt, wofür Sie aber die nötige Leidenschaft und Fähigkeit mitbringen. Oder Sie merken: „Ich würde mich gerne einbringen und diese Gemeinde mit meinem Engagement bereichern. Ich weiß aber noch nicht genau wo!“ Wenn das so ist, dann sprechen Sie uns an. Unsere Pastoren nehmen sich gerne für Sie Zeit und finden gemeinsam mit Ihnen einen Ort, an dem Sie sagen: „Hier bin ich richtig! Hier kann ich etwas bewirken!“

  2. Die zweite Möglichkeit uns zu unterstützen, haben Sie durch Ihr Geld.
    Die Gemeindezuschnitte werden immer größer und die Finanzierung der Gemeindearbeit allein durch Kirchensteuermittel ist schon lange nicht mehr möglich. Ganz besonders in einer lebendigen und vielfältigen Gemeinde wie unserer!
    Wir vergessen es oft und wir reden heute auch nicht gerne darüber, aber Geld ist eine ebenso wichtige Gabe wie Zeit. Und vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die sagen: „Ich habe derzeit nicht viel Zeit, um mich in der Gemeinde zu engagieren. Mein Beruf, meine Familie und mein soziales Leben füllen mich voll aus. Trotzdem ist mir das kirchliche Leben in unserer Gemeinde wichtig und ich möchte es gerne unterstützen!“ Dann möchten wir Sie bitten uns mit ihren finanziellen Gaben zu helfen, dass diese Gemeinde weiter blühen und wachsen kann und mehr und mehr ein Ort wird, an dem Menschen Gottes Gnade und Liebe leibhaftig erleben können. (Weiter unten finden Sie einige konkrete Möglichkeiten uns finanziell zu unterstützen.)

  3. Die dritte und wichtigsten Möglichkeit uns zu unterstützen, ist durch Ihr Gebet!
    Als Kirchengemeinde leben wir allein aus der Gnade Gottes. Wir sind dankbar für all die Mitarbeiter, die sich in dieser Gemeinde einbringen und Zeit, Geld und Kreativität einbringen, um diese Gemeinde zu einem besseren Ort zu machen. Dieses Engagement wertzuschätzen, ist uns besonders wichtig!
    Dennoch wissen wir: Dass unsere Gemeinde so lebendig ist, wie sie ist, liegt nicht an uns – es liegt an Gott allein! Alles empfangen wir aus seiner Hand. Wir leben aus seiner Gnade!
    Darum brauchen wir vor (!) allem anderen Ihr Gebet! Unterstützen Sie uns hier am allermeisten! Beten Sie für diese Gemeinde. Dafür, dass Gott hier auch weiterhin Menschen begegnet und in ihr Leben einzieht. Dafür, dass wir noch mehr als bisher ein Ort werden, an dem Menschen Gottes Gnade erleben. Dafür, dass wir immer besser Gottes Willen für diese Gemeinde erkennen und tun.
    Beten Sie für uns!

Möglichkeiten, uns finanziell zu unterstützen:

  • Personalfonds:
    Der Personalfonds ist eine Investition in die Zukunft. Durch immer größer werdende Gemeindezuschnitte und immer weniger Einnahmen an Kirchensteuermitteln, gibt es derzeit eine Tendenz dazu Pfarrstellen, aber auch Diakon-, Küster-, Kirchenmusiker- und Bürostunden zu kürzen. Mit dem Personalfond möchten wir rechtzeitig – d.h. jetzt – damit beginnen, ein Polster anzulegen, um diesen Kürzungen sinnvoll begegnen zu können.
    Wenn sie diesen Zweck unterstützen möchten, können Sie einmalige Spenden, aber auch Daueraufträge auf folgendes Konto veranlassen:
    Kirchengemeinde Meinersen
    ev. Kreditgenossenschaft Kassel
    IBAN DE05520604100000006220
    BIC GENODEF1EK1
    Stichwort: "Personalfonds Meinersen 0-926-8116"

  • Verein für Innere Mission (VIM) – der Jugend zuliebe
    Der Verein für innere Mission (kurz VIM) finanziert seit vielen Jahren schon die Stelle unserer Diakone. Schon lange gäbe es in unserer Gemeinde keinen Diakon und damit auch keine so blühende Kinder- und Jugendarbeit mehr, wenn es den VIM nicht gäbe. Denn der VIM finanziert die Stelle unseres Diakons mittlerweile zu 75%. Das ist eine enorme Summe! Auch mit dem VIM investieren Sie also in die Zukunft! Genauer gesagt in die Zukunft unserer Kinder. Denn der Diakon ist derzeit der Hauptverantwortliche für unsere Kinder- und Jugendarbeit.
    Wenn Sie mit einer einmaligen oder dauerhaften Spende die Stelle unseres Diakons und damit die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde unterstützen möchten, können Sie das über folgende Kontoverbindung tun:
    Verein für innere Mission e.V. in Meinersen

    Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
    IBAN DE23269513110020400131
    BIC NOLADE21GFW

    Volksbank Südheide
    IBAN DE98257916353608666500
    BIC GENODEF1HMN

  • Allgemeine Gemeindearbeit
    Sie können natürlich auch gerne jederzeit unsere allgemeine Gemeindearbeit unterstützen – einmalig oder regelmäßig. Wenn Ihnen ein bestimmter Zweck auf dem Herzen liegt, geben Sie dies in ihrer Überweisung mit an oder fragen Sie unsere Pastoren, wo Ihre Unterstützung im Moment am meisten gebraucht wird:
    Kirchengemeinde St. Georg Meinersen
    Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
    IBAN DE88269513110011000049
    BIC NOLADE21GFW

  • Unser Diakonieprojekt: Spenden für die KiTa ADECI in Guatemala
    Es ist unserer Kirchengemeinde ein Herzensanliegen, Hilfe für Menschen zu leisten, die ohne externe Unterstützung keine echte Chance auf ein menschenwürdiges Dasein haben. Deshalb haben wir 2015 ein langfristig ausgerichtetes Diakonieprojekt ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit der zuverlässigen Hilfsorganisation FuturoSi! möchten wir einen Beitrag dazu leisten, unsere Welt wenigstens an einer Stelle ein kleines Stück besser und menschlicher werden zu lassen.
    Ganz konkret unterstützen wir die Kindertagesstätte ADECI in Guatemala. Dort erhalten rund 150 Kinder und Jugendliche ganztags ein Dach über dem Kopf, schulische Förderung, eine warme Mahlzeit und medizinische Versorgung. Dadurch werden sie davor geschützt, auf der Straße zu landen und kriminell zu werden.
    Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten, spenden Sie bitte - einmalig oder regelmäßig - unter dem Stichwort „FUTURO SI“ auf folgendes Konto:
    Ev.-luth. Kirchengemeinde Meinersen
    Evangelische Kreditgenossenschaft
    IBAN DE66520604100000602060
    BIC GENODEF1EK1

    Weitere Informationen zu diesem Projekt auf dem beigefügten Flyer.